Willkommen auf der Seite der Goethe-Realschule Löhne
 
GRS

Die DJ-AG

In einem Interview erklären euch die beiden Gründer Leon Kelle und Chris Tiemann aus der 7a, was in der AG überhaupt gemacht wird, und sie verraten euch etwas über ihre privaten Tätigkeiten als DJ.

Was wird in der AG gemacht?

Leon/Chris: In der DJ-AG können die Schüler neue Musikrichtungen kennenlernen, eigene Songs erstellen und Remixe von bekannten Liedern aufnehmen.

Wit welchen Geräten arbeitet ihr?

Leon/Chris: Wir arbeiten mit professionellen Mischpulten, mit denen wir auch bei der Talentshow ausgeholfen haben. Solche Mischpulte werden zum Beispiel auch bei Lokalradios eingesetzt.

Seid ihr auch privat als DJ tätig?

Leon/Chris: Ja, wir arbeiten in Kooperation mit Serato DJ und hatten schon einige Auftritte in Discotheken.

Könnt ihr euch vorstellen, später als DJ hauptberuflich zu arbeiten?

Leon/Chris: Es würde uns natürlich freuen, wenn wir unser Hobby zum Beruf machen könnten. Eigentlich sind wir auf dem besten Weg dorthin, denn vor wenigen Tagen wurden wir zum DJ-Contest in Berlin eingeladen.

Darf man die Lieder eigentlich alle nutzen?

Leon/Chris: Da die AG keine öffentliche Veranstaltung ist, dürfen wir Songs, die normalerweise geschützt sind durch die GEMA, remixen und abspielen.

Haben schon viele Schüler Interesse gezeigt?

Leon/Chris: Ja, mit einem solchen Zuspruch haben wir gar nicht gerechnet. Wir freuen uns schon sehr auf den Start.

Das Interview führte Tom Kraska.